Glückskind wird für New York auf den LKW verladen

Glückskind in New York

Neulich wurde ich gefragt: „Britta wann und wo stellst du denn mal wieder aus?“ und ich konnte antworten: „Vom 20. bis 23. Mai in New York.“ Irre, oder? Ich freue mich so riesig.
Ein Glückskind in New York.
Nicht nur EIN Glückskind, nein, die ganze Familie! Die Ringe, die Charms und auch das Amulett.

Das Direktorenhaus in Berlin ist auf die Glückskind Familie aufmerksam geworden und hat mich gefragt, ob ich mit meiner Kollektion die Marke „Handmade in Germany“ auf der Messe in New York vertreten möchte. Natürlich wollte ich! Also lernte ich Zollerklärung richtig auszufüllen, Anträge zu stellen und schickte meine Kollektion nach Berlin. Von dort ging es in den LKW und dann aufs Schiff. Jetzt wird ausgepackt und in New York dekoriert. Ich bin riesig auf die ersten Fotos gespannt!

Am 20. Mai 2018 gastiert die internationale Ausstellungstour „Handmade in Germany“ auf der International Contemporary Furniture Fair in New York. Im Rahmen der Weltreise ist der „Big Apple“ die 10. Station der Designausstellung der 200 wichtigsten deutschen Manufakturen. (Direktorenhaus)

Glückskind ist dabei. Glückskind ist unter den 200 wichtigsten deutschen Manufakturen. Es ist seltsam für mich, nicht selbst zu erklären, wie das Baby auf die Innenseite des Rings kam. Aber ich bin ganz sicher: das Direktorenhaus wird Glückskind auf professionellere Art und Weise präsentieren, als ich es könnte 😉

Eine Messe in New York? Nein. Es ist DIE Messe in New York!

ICFF 2018
Im Mai 2018 gastiert die Handmade-Worldtour auf der International Contemporary Furniture Fair (ICFF) im Jacob K. Javits Convention Center in New York City. Mit über 800 Ausstellern und 36.000 Fachbesuchern aus der ganzen Welt ist die ICFF die bedeutendste kommerzielle Plattform für zeitgenössisches Design in Nordamerika und damit Drehscheibe für Handel, Ausgangsort zukünftiger Trends und Magnet für hunderttausende Designbegeisterte. Zu ihrem 30.ten Jubiläum haben die Veranstalter der ICFF die deutsche Designausstellung „Handmade in Germany“ als besonderes Ausstellungshighlight eingeladen, sich dem New Yorker Publikum vorzustellen.  (Direktorenhaus)

Die Bekannte, die meine nächste Ausstellung besuchen wollte und mir so zu dieser netten kleinen Angeberei verholfen hat, habe ich übrigens zur Eröffnungsfeier meiner neuen Werkstatt eingeladen.

Und auch alle, die diesen Beitrag jetzt lesen sind herzlich eingeladen am 2. Juni zur Eröffnung von Brittas Schmiede zu kommen.