Die Glückskind® Familie stellt sich vor

Glueckskind®
Glückskind® Familie

Die ältesten Geschwister in unserer Glückskind® Familie sind die Ringe „Sam“ und „Jamie„. Wir wollen ein Geschenk zur Geburt sein, die Erinnerung an eine Schwangerschaft, oder eine Verbindung zum inneren Kind. Bevor wir so richtig wussten wie uns geschah, wurde „Jamie“ von Sternenkind-Eltern entdeckt. Hätten wir nicht ordentlich aufgepasst, wäre „Ur-Jamie“ gewiss entführt worden, so sehr hat der Ring die fehlende Verbindung geschlossen. Nach zwei Wochen konnte „Jamie“, individuell angefetigt, Trost spenden. Mittlerweile wissen wir, wir sind ein Trost, sowohl wenn die Kinder in den Kindergarten kommen, als auch wenn sie studieren, oder auch sonst aus dem Haus gehen. Aber wir sind auch eine Verbindung zur eigenen Weiblichkeit, zur eigenen Kindheit, ein Tatooersatz und die Versicherung nicht (länger) alleine zu sein.

Die Glücksind® Ringe wurden 2015 mit dem A`Design Award prämiert.

Um auf unseren Ausflügen etwas für jung und alt bieten zu können, gesellten sich die Glückskind® Anhänger zu uns. So kann seither jeder unserer Besucher sein eigenes Glück schmieden.

Kurz darauf erblickten die Charms „Sam„, „Sam hoch drei“ und „Jamie“ das Licht der Welt. Charms sind kleine Anhänger, die man an einer Kette oder an einem Armband tragen und auch sammeln kann. Unsere Charms passen selbstverständlich auf alle gängigen Sammelsysteme.

Der bisher jüngste Spross unserer Familie ist das Amulett „Jamie“. In einen filigranen Silberstrickschal gehüllt hatte es schon den grössten öffentlichen Auftritt von uns allen. Wir waren als Familie bei der IHM in München, aber das Amulett wurde sogar bei der Modenschau von einem Modell über den Catwalk geführt.

4 thoughts on “Glückskind® Familie

  1. Sehr geehrte Frau Schwalm!
    Sie werden sich nicht gleich erinnern – ich habe im vorigen Jahr als Weihnachtsgeschenk fuer meine Tochter einen Glückskind Ring bei Ihnen gekauft.
    Sie hat nichts dazu gesagt und ihn weggelegt. Aber an ihrem Geburtstag im Juni trug sie ihn plötzlich. Und seitdem immer wieder.
    Sechs Jahre lang ist sie auf die andere Strassenseite gegangen, wenn ein Kinderwagen kam. Jetzt nimmt sie die Kinder auch auf den Arm.

    Ich glaube, dass der Ring das bewirkt hat. Ganz herzlichen Dank dafür!
    Mit freundlichen Grüssen

  2. Ich habe meinen Glückskindring Jamie jetzt seit etwa drei Wochen! Hab ihn von meinem Mann geschenkt bekommen.
    Bin im sechsten Monat schwanger und zieh den Ring nicht mehr aus.
    Es ist ein tolles Gefühl – man spürt es, aber es stört nicht! Gibt eher noch ein schöneres Gefühl. 🙂
    Den Ring sehe ich als Schutz und Glücksbringer für mein Baby und mich! Ich liebe diesen Ring!
    Ein ganz großes Dankeschön an Frau Schwalm und ein riesen Lob für die Perfektion ihrer Arbeit!

  3. Ich war zunächst etwas skeptisch, ob sich der Ring auch gut tragen läßt,
    doch es ist ein total schönes und angenehmes Gefühl. Erinnert an die Schwangerschaft. 😉
    Bin sehr glücklich mit dem Ring.
    Vielen Dank Britta!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.