Dein Kind ist ein Sternenkind …

Sternenkind by Britta Schwalm
„Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß wie Wolken schmecken“ Novalis (* 2. Mai 1772; † 25. März 1801)

Manche Kinder werden Sternenkinder. Ein Sternenkind ist ein Kind, das vor, während oder nach der Geburt verstirbt.

Sollte Dein Kind ein Sternenkind sein, dann möchte ich Dich meiner aufrichtigen Anteilnahme versichern.

Ich möchte erzählen, weshalb es hier die Rubrik „Sternenkind“ gibt:
Eine Kundin sah die Glückskind®-Ringe bei mir in der Werkstatt und brach spontan in Tränen aus. Sie erzählte mir, daß sie vor langer Zeit ein Kind verloren hatte und seit dieser Zeit versucht eine Verbindung zu diesem Kind zu bekommen. Sie fragte, ob sie den Ring mit dem Baby innen anprobieren kann – er passt ihr, wie für sie gemacht – und sagt mir, daß sie das Gefühl hat, die gesuchte Verbindung zu ihrem verstorbenen Kind gefunden zu haben. Eigentlich will sie den Ring nicht mehr ausziehen, tut es aber, da sie einen Turmalin in den Ring gefasst und auch einen Text graviert haben möchte.

Eben noch in Tränen, steht sie jetzt vor mir und freut sich.
Ich bin perplex über die Emotionalität, die Jamie ausgelöst hatte.

Wenn Jamie oder Sam Dir ermöglichen eine emotionale Verbindung zu Deinem Sternenkind zu bekommen, freue ich mich. Ich kann gerne einen Stern innen eingravieren, einen Namen, ein Datum – ganz wie Du möchtest. Und selbstverständlich brauchst Du auch gar nicht zu sagen, welche persönliche Geschichte hinter Deinem Ring steckt, wenn Du das nicht möchtest.
So kommt die Rubrik „Sternenkind“ zu den Glückskindern.
Ich selbst bin ein Glückskind, unser Sohn ist gesund und munter.